Anruf: 0664 339 82 79

Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch
von Frau zu Frau!

Dr. med. Andrea Rejzek

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Oberarztin am Landesklinikum St. Pölten

FAQ

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Bei einer Haartransplantation wird ein Hautstück mit guter Haarsituation vom Hinterkopf entnommen und in einzelne Haarfollikel zerlegt. Diese können dann in weiterer Folge wieder in die schütter gewordenen Bereiche eingesetzt werden. Nach einer Ruhephase beginnen die Haare zuerst fein und später durchaus kräftig zu wachsen.
Voraussetzung ist aber auf jeden Fall, dass noch genügend Haare am Hinterkopf vorhanden sind, damit ein schönes, natürliches Ergebnis erzielt werden kann. Diese Methode der Haartransplantation funktioniert, da die Haare am Hinterkopf ein Leben lang wachsen und vom Haarausfall kaum oder nicht bedroht sind.

Muss ich vor einer Haartransplantation meine Haare rasieren?

Bei der herkömmlichen Methode der Haarverpflanzung, bei der ein Haarstreifen aus vom Hinterkopf entnommen wird, muss lediglich dieser Bereich, in dem die Haare entnommen werden, rasiert werden. Sie müssen jedoch nach der Operation nicht mit einer Glatze nach Hause gehen, denn bis auf diesen Bereich bleiben die Haare.

Woran liegt es, dass die Haare schütter werden?

Es gibt verschiedene Muster von Haarausfall, jedoch sind es meist zwei Gründe, die für den Haarausfall verantwortlich sind. Dies sind auf der einen Seite genetische Gründe (Vererbung von Mutter oder Vater auf das Kind), auf der anderen Seite hormonelle Gründe (Abbauprodukte von Testosteron wirken auf die Haarwurzeln).

Sind auch Frauen von Haarausfall betroffen?

Auch Frauen können von Haarausfall betroffen sein. Allerdings kommt dies seltener vor, als bei Männern. Wenn sie betroffen sind, leiden sie allerdings sehr stark. Bei Frauen symbolisiert eine volle Haarpracht die natürliche Weiblichkeit – leidet eine Frau an Haarausfall, kann das sehr stark an ihrem Selbstbewusstsein nagen.

Wird mit einer Haartransplantation ein natürliches Ergebnis erzielt?

Wenn die Operation professionell durchgeführt wurde und die Haarqualität grundsätzlich gut ist, kann das Endergebnis so natürlich wirken, dass selbst Ihr Friseur nicht merken wird, dass ein Eingriff vorgenommen wurde. Insbesondere werden dann sehr natürliche Ergebnisse erzielt, wenn die so genannte Follicular Unit Transplantation-Technik angewandt wird, denn durch die kleinen Transplantate, die vom Hinterkopf diese kann wieder ein dichtes, natürlich wirkendes Haarbild erreicht werden. (F.U.T).

Werde ich bei einer Haartransplantation Schmerzen haben?

Bevor der Operateur mit seiner Arbeit beginnt, wird die Kopfhaut betäubt. Dies kann ein brennendes Gefühl und ein gewisses „Schweregefühl“ hervorrufen. Anschließend bestehen jedoch keine Schmerzen mehr. Nach der Transplantation ist ein gewisser Wundschmerz durchaus normal. Die größten Schmerzen verursacht hier meist die Entnahmestelle der Haare am Hinterkopf; Aber auch dieser lässt nach 2-3 Tagen wieder nach. Außerdem können diese Schmerzen mit herkömmlichen Schmerzmedikamenten meist sehr gut behandelt werden.

Wie lange dauert eine Haartransplantation im Durchschnitt?

Bei einer normalen Haartransplantation werden zwischen 1.500 und 2.500 Haarfollikel verpflanzt. Dementsprechend dauert ein Eingriff wie dieser zwischen 6 und 8 Stunden. Dennoch ist es möglich, die Haartransplantation in örtlicher Betäubung durchzuführen. Dies erfordert jedoch wiederum viel Geduld vom Patienten; darauf muss sich jeder vorbereiten, der eine Haartransplantation plant. Der Patient kann nach der Operation direkt nach Hause gehen, denn bei dieser Operation ist kein Krankenhausaufenthalt notwendig.

Wieviel muss man für eine Haartransplantation zahlen?

Der Gesamtpreis für eine Transplantation setzt sich aus der Menge der verpflanzten Haare zusammen. Ein Transplantat kostet in der Regel zwischen € 3,– und € 5,–. Sinnvoll ist ein Eingriff jedoch in den meisten Fällen ab etwa € 4.000,–.

Wann ist ein Ergebnis sichtbar?

Normalerweise beginnen die Haare nach der Verpflanzung sehr schnell zu wachsen. Nachdem die Haare in eine Ruhephase übergehen, beginnen sie nach einigen Wochen bis wenigen Monaten wieder dauerhaft zu wachsen. Die Haare sind vermutlich zu Beginn sehr zart und fein, werden nach kurzer Zeit aber durchaus kräftiger und dicker. Dieses Wachstum hält dann ein Leben lang an. Mit einem endgültigen Ergebnis nach einer Haartransplantation kann etwa 9-12 Monate nach einer Operation gerechnet werden.

Was zahlt die Krankenkasse?

Im Falle einer Haartransplantation übernimmt die Krankenkasse keine Kosten, da es sich um keine medizinisch notwendige Operation handelt.

Das Ergebnis entspricht nicht Ihren Erwartungen. Was kann man tun?

Auch bei sorgfältigster Vorbereitung, Planung und Durchführung, sind Enttäuschungen und Misserfolge nicht restlos vermeidbar. Auf jeden Fall sollten Sie dies mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen und gemeinsam nach einer Lösung suchen. Wenn Sie aber das Vertrauen verloren haben oder Ihr Arzt kein Verständnis für Ihr berechtigtes Problem hat, kann ich Ihnen die Telefonnummer der Hotline für verunsicherte Patienten der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie anbieten (0820 820 600). Dies ist ein Serviceprojekt für verunsicherte Patienten nach ästhetischen Eingriffen. Dort kann man sich nach einem bereits erfolgten Eingriff anmelden, um auf unkomplizierte Weise kostenlos eine fachliche Meinung einzuholen. Weiters kann ich Ihnen die Schiedsstelle der Ärztekammer empfehlen z.B.: in Wien (Schiedstelle der Ärztekammer Wien) oder in Niederösterreich Schiedstelle der Ärztekammer in Niederösterreich.

Schönheitsoperationen von Schönheitschirurgen?

Seit 01.01.2013 ist das neue „Bundesgesetz über die Durchführung von ästhetischen Behandlungen und Operationen (ÄsthOpG)“ in Kraft getreten. Dieses Bundesgesetz legt fest, dass Fachärzte für plastische, ästhetische und wiederherstellende Chirurgie aufgrund ihrer Ausbildung alle ästhetischen Operationen ohne weiteren Nachweis ausführen dürfen. Für andere Fachärzte wird durch Verordnung der Österreichischen Ärztekammer festgelegt inwieweit ästhetische Operationen zulässig sind. Ärzte für Allgemeinmedizin sind dann für bestimmte ästhetische Operationen zugelassen, wenn sie über eine Anerkennung durch die Österreichische Ärztekammer verfügen. Die Österreichische Ärztekammer wird auf ihrer Webseite leicht für PatientInnen zugänglich; Hier ist für die Patienten ersichtlich, welche Ärzte ästhetische Eingriffe durchführen dürfen. Der Zusatz Schönheitschirurgie ist nun verboten. Für plastische Chirurgen und andere verlautbarte Ärzte ist der Zusatz ästhetische Chirurgie oder ästhetische Medizin erlaubt.

So finden Sie den richtigen plastischen Chirurgen!

Dieser Abschnitt ist wörtlich von der Homepage der Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Österreich übernommen: "Jeder Facharzt für Plastische Chirurgie hat seine eigene Art und Weise, an Menschen heranzutreten und Operationen vorzubereiten und durchzuführen. Doch die Ärzte der Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie haben eines gemeinsam:

Sie alle haben eine spezielle sechsjährige Ausbildung zum Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie abgeschlossen und damit eine qualitativ hochwertige Ausbildung erworben." Jeder plastisch-chirurgische Eingriff sollte gut überlegt sein. Nehmen Sie sich die nötige Zeit den richtigen Arzt zu finden, bei dem Sie sich wohl fühlen und zu dem Sie Vertrauen haben. In Österreich erlaubt das Gesetz prinzipiell jedem Arzt, plastisch-ästhetische Operationen durchzuführen. Ein seriöser Plastischer Chirurg wird keine Probleme damit haben, Sie über seine Ausbildung umfassend zu informieren.


Sie haben Fragen zu schönheitschirurgischen Eingriffen? Wir haben die Antworten!

Ich bedanke ich mich recht herzlich für Ihren Besuch und Ihr Interesse. Wenn Sie jetzt nicht mit mir Kontakt aufnehmen, verstehen ich die Welt nicht mehr. Sie interressieren sich für schönheitschirurgische Behandlungsmöglichkeiten, sonst wären Sie nicht hier. Bauen Sie auf meine Erfahrung! Ich freue mich, Sie kennen zu lernen. Bis bald! 0664 3398279